© Gemeinde Bispingen

Bispingen

Bissen (Niederdeutsch/Plattdeutsch)

Bispingen im Überblick

2671

Einwohner und Einwohnerinnen

22,12 km²

Fläche

1193

Erste urkundliche Erwähnung

Name

Bispingen von Biscopinge  = "dem Bischof gehörig"; die Endung „ingen“ deutet auf langobardischen Ursprung hin und ist häufig in diesem Teil Niedersachsens, dem alten Bardengau, zu finden.

Umgebung

Bispingen ist der Kernort der Einheitsgemeinde Bispingen und liegt im Norden des Landkreis Heidekreis, im oberen Luhetal, genau auf dem 10. Meridian östlicher Länge. Zu erreichen ist Bispingen über die A7, Abfahrt Bispingen, über die B 209 und über die K4.

Geschichte

  • 2000 v. Chr.
     

    Hügelgrabanlage aus der Jungsteinzeit

    Einige, bis heute erhaltene, bronzezeitliche Grabhügel, künden von menschlicher Besiedelung seit mehr als 2000 Jahren vor Chr.

  • 1193
     

    Erste urkundliche Erwähnung

    Die älteste bekannte Urkunde stammt aus dem Jahr 1193 und bezeugt den Verkauf des „Dorfes mit Zubehör“ an den Bischof Lüder von Verden. Der Ortsname Bispingen entwickelte sich aus „von Biscopinge“, was gleichbedeutend ist mit: „dem Bischof gehörend“.

  • 1353
     

    Die "Ole Kerk"

    Sie wurde 1353 am Rand der Luheniederung aus Feldsteinen erbaut und diente dem „Kirchspiel Bispingen“, bis zum Bau der neuen Kirche als Gotteshaus.

    Mehr erfahren
  • 1908
     

    Bau der neun Kirche

    1908 wurde in Bispingens Ortskern die St. Antonius Kirche erbaut. Seit diesem Jahre gilt die Kirche als "neues" Gotteshaus.

  • 1990er
     

    Der Center Parcs

    In den neunziger Jahren wurde Bispingen der Standort für eine Freizeitanlage der Firma „Center Parcs“. Die Anlage „Bispinger Heide“ beherbergt in der Saison mehr als 2000 Gäste am Tag.

  • 1990er
     

    „Schumachers Cart and Bowl“

    Mitte der 90. Jahre baute der bekannte Formel-1-Rennfahrer Ralf Schumacher, zusammen mit dem örtlichen Bauunternehmer Jörg Schlüssler, an der Autobahnabfahrt Bispingen eine In- und Outdoor-Kartbahn mit Bowlinganlage.

  • 2006
     

    Eröffnung des Snow Dome

    Die Snow Dome Sölden GmbH betreibt hier eine ganzjährig geöffnete Skihalle, mit vielen Sommeraktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten im RESORT HOTEL Bispingen, direkt am SNOW DOME.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.