© Bild von athree23 auf Pixabay

Stellenangebote

Aktuelle Ausschreibungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Beschäftigung oder Ausbildung in unserem Haus. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Angebote

Fachbereichsleitung Planung und Bauen

  • Sie suchen eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit Leitungsfunktion?
  • Sie haben Lust auf neue Herausforderungen und spannende Projekte?
  • Sie wollen die gemeindliche Planung und Entwicklung aktiv  mitgestalten und weiterentwickeln?

Dann sind Sie bei der Gemeinde Bispingen genau richtig!

Um die Attraktivität unserer Gemeinde auch zukünftig zu erhalten, suchen wir  für eine Altersnachfolge zum 01.07.2021 eine gestaltungsstarke Führungspersönlichkeit  als

Fachbereichsleitung (m/w/d)
für den Fachbereich Planen und Bauen

Die Gemeinde Bispingen ist eine Einheitsgemeinde, die aus neun Ortschaften besteht und z.Zt. rund 6.500 Einwohnerinnen und Einwohner hat. Gelegen im Herzen der Lüneburger Heide umfasst das Gemeindegebiet insgesamt 128 km². Im Kernort Bispingen ist der Sitz der Verwaltung. Arbeiten und leben Sie dort, wo andere Urlaub machen.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer unbefristeten Einstellung in Vollzeit und tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 11 (TVöD). Bei Vorliegen entsprechender Qualifikation ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 (TVöD) möglich. Darüber hinaus bestehen attraktive Beschäftigungsbedingungen,  wie z. B. flexible Arbeitszeitregelung, Homeoffice-Möglichkeiten, Fort- und Weiterbildungsangebote, zusätzliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem engagierten und hochmotiviertem Team.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Fachbereichs Planen und Bauen mit den Bereichen Gemeindliche Entwicklung & Planung, Bauverwaltung und Bauhof
  • Personalverantwortung für zehn Mitarbeiter/innen inkl. Bauhofleiter
  • Organisation und Koordination der fachbereichsinternen Geschäftsabläufe
  • Fachbereichsbezogenes Anordnungswesen
  • Haushaltsplanung und Budgetverantwortung für den Fachbereich
  • Fachbereichsbezogene Fördermittelbeantragung und -abrechnung
  • Beitragsrecht nach BauGB und NKAG
  • Vergaben nach VOB, VOL, HOAI etc.
  • Erstellung von Beschlussvorlagen und Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien der Gemeinde Bispingen
     

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen, Stadt-/Raumplanung, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • alternativ die Angestelltenprüfung II bzw. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im allgemeinen Verwaltungsdienst oder staatl. geprüfter Bautechniker mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung
  • Umfangreiche Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Vergaberecht sowie im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Mehrjährige Leitungserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • Verantwortungsbewusstsein, Entschlussfreudigkeit und Belastbarkeit
  • Selbständige, innovative und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Eigeninitiative, Leistungs- und Einsatzbereitschaft
     

Die Teilnahme an Terminen und Gremiensitzungen außerhalb der normalen Arbeitszeiten ist aufgrund der Besonderheiten des Aufgabengebietes erforderlich. Die Bewerber/innen nehmen an einem strukturierten Auswahlverfahren mit Assessment-Center-Elementen teil. Eine Einarbeitungszeit mit der bisherigen Stelleninhaberin ist vorgesehen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Bewerbung von Menschen mit einer Schwerbehinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Karriereoption?

Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Bürgermeister Dr. Jens Bülthuis (Tel. 05194/39810, E-Mail: j.buelthuis@bispingen.de) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich an Frau Hannah Schröder (Tel. 05194/39813, E-Mail h.m.schroeder@bispingen.de) wenden.

Ihre Bewerbung (vorzugsweise per E-Mail als ein PDF-Dokument) mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise bisheriger Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 29.01.2021 an:

Gemeinde Bispingen
Frau Schröder
Borsteler Straße 4-6
29646 Bispingen
E-Mail: h.m.schroeder@bispingen.de

Weitere Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Absolute Diskretion im gesamten Bewerbungsverfahren ist für uns selbstverständlich und wird ausdrücklich zugesagt. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden entsprechend den Informationen zur Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Berücksichtigen Sie bitte, dass eine gewünschte Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen nur gegen beigefügten frankierten Rückumschlag erfolgt. Andernfalls werden die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt. Grundsätzlich werden Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet bzw. online-Bewerbungen dauerhaft gelöscht. Bitte verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Wenn Sie sich online bewerben, versenden Sie Ihre Unterlagen bitte ausschließlich im pdf-Format. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Ausbildungsstelle

  • Du suchst eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung, die zu Dir passt?
  • Du hast Interesse die Gemeinde Bispingen mit Deinen Ideen weiter zu entwickeln und zu gestalten?
  • Du bist bereit, Dich mit Engagement und Einsatz neuen Aufgaben zu stellen?


Dann bist Du bei der Gemeinde Bispingen genau richtig. Bewirb Dich und werde Teil unseres Teams!

Die Gemeinde Bispingen stellt zum 01.08.2021 eine/n Auszubildende/n für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung (m/w/d) ein.

Wir erwarten von Dir mindestens einen guten Realschulabschluss, gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathe, Interesse an Recht und Wirtschaft sowie Spaß im Umgang mit Menschen.

Sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 29.01.2021 vorzugsweise per E-Mail (möglichst ein pdf-Dokument) an Frau Hannah Schröder (h.m.schroeder@bispingen.de), Borsteler Straße 4-6, 29646 Bispingen.

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Rathaus der Gemeinde. Der theoretische Teil der Ausbildung wird durch den Besuch der Berufsbildenden Schule in Walsrode absolviert (Blockunterricht). Dazu kommen noch blockweise Lehrgänge beim Niedersächsischen Studieninstitut in Rotenburg (Einführungslehrgang, Zwischenlehrgang, Abschlusslehrgang).

Während der praktischen Ausbildung wirst Du in den Fachbereichen der Gemeinde Bispingen eingesetzt. Dies sind die Bereiche Zentrale Dienste und Finanzen, Planen und Bauen sowie Bürgerservice. Du lernst dort die umfangreichen Aufgaben einer Kommunalverwaltung kennen. Für die Ausbildung gibt es einen Rahmenplan mit einer zeitlichen und einer sachlichen Gliederung.

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach TVAöD und beträgt voraussichtlich

im 1. Ausbildungsjahr:       1.043,26 €

im 2. Ausbildungsjahr:       1.093,20 €

im 3. Ausbildungsjahr:       1.139,02 €

Die wichtigsten Fragen zur Ausbildung haben wir hier zusammengestellt. Bei weiteren Fragen steht Frau Schröder gerne per E-Mail (h.m.schroeder@bispingen.de) oder telefonisch (05194 398 13) zur Verfügung.  . 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.