© Bild von athree23 auf Pixabay

Fachbereichsleitung Planen & Bauen

  • Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine verantwortungsvolle und kreative Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung?

  • Sie haben Lust auf neue Herausforderungen und spannende Projekte?

  • Sie wollen die gemeindliche Planung und Entwicklung aktiv mitgestalten und weiterentwickeln?

Dann sind Sie bei der Gemeinde Bispingen genau richtig!

Um die Attraktivität unserer Gemeinde auch zukünftig zu erhalten, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachbereichsleitung (m/w/d) für den Fachbereich Planen und Bauen

Arbeiten und leben Sie dort, wo andere Urlaub machen!


Ihre Chance:
Sie übernehmen nicht nur die personelle, fachliche und organisatorische Leitung des Fachbereichs Planen & Bauen, sondern gestalten aktiv die Zukunft unserer Gemeinde mit. Sie sind für die Baumaßnahmen im Hoch- und Tiefbau verantwortlich, werben Fördermittel ein und steuern die Bauleitplanung sowie die gemeindliche Infrastruktur.


Wir bieten Ihnen:

  • Einen zukunfts- und krisensicheren Arbeitsplatz in einem engagierten und hochmotivierten Team
  • Ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 12 TVöD bei Vorliegen entsprechender Qualifikation
  • Attraktive Beschäftigungsbedingungen, wie z. B. flexible Arbeitszeitregelung, Homeoffice-Möglichkeiten, Fort- und Weiterbildungsangebote, zusätzliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst


Ihre Aufgaben im Überblick:

  • Leitung des Fachbereichs Planen und Bauen mit den Bereichen Gemeindliche Planung und Entwicklung, Hoch- und Tiefbau, Gebäude- und Liegenschaftsmanagement sowie Bauhof als selbstständiger Organisationseinheit
  • Budgetplanung und -verantwortung für den Fachbereich
  • Fördermittel-Akquise
  • Steuerung der Bauleitplanung und gemeindlichen Infrastruktur
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion
  • Angelegenheiten der Denkmalpflege
  • Abschließende Beurteilung von vergaberechtlichen Angelegenheiten
  • Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten des Fachbereichs (u.a. rechtliche Stellungnahmen, Bearbeitung und Entscheidungen von Widersprüchen und Einsprüchen)
  • Erstellung von Beschlussvorlagen und Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien der Gemeinde Bispingen


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen, Stadt-/Raumplanung, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Alternativ die Angestelltenprüfung II bzw. ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im allgemeinen Verwaltungsdienst
  • Kenntnisse im Bau-, Planungs- und Vergaberecht sowie im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Erfahrung in der Bauleitung von Hochbauprojekten
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Leitungserfahrung
  • Verantwortungsbewusstsein, Entschlussfreudigkeit und Belastbarkeit
  • Hohe Eigeninitiative, Leistungs- und Einsatzbereitschaft

 

Die Teilnahme an Terminen und Gremiensitzungen außerhalb der normalen Arbeitszeiten ist aufgrund der Besonderheiten des Aufgabengebietes erforderlich.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Bewerbung von Menschen mit einer Schwerbehinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.


Sie haben Interesse?

Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Bürgermeister Dr. Jens Bülthuis (Tel. 05194/39810, E-Mail: j.buelthuis@bispingen.de) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich an Hannah van Frayenhove (Tel. 05194/39813, E-Mail personal@bispingen.de) wenden.

 

Ihre Bewerbung (vorzugsweise per E-Mail als ein PDF-Dokument) mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise bisheriger Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 29.02.2024 an:

Gemeinde Bispingen
Borsteler Straße 4-6
29646 Bispingen
E-Mail: personal@bispingen.de

 

Weitere Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Absolute Diskretion im gesamten Bewerbungsverfahren ist für uns selbstverständlich und wird ausdrücklich zugesagt. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden entsprechend den Informationen zur Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Berücksichtigen Sie bitte, dass eine gewünschte Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen nur gegen beigefügten frankierten Rückumschlag erfolgt. Andernfalls werden die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt. Grundsätzlich werden Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet bzw. online-Bewerbungen dauerhaft gelöscht. Bitte verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Wenn Sie sich online bewerben, versenden Sie Ihre Unterlagen bitte ausschließlich im pdf-Format. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.