Willkommen in Bispingen!

im Herzen der Lüneburger Heide

Wichtige Hinweise

"Winterruhe" gilt bis zum 02. Februar 2022
Das Schaubild führt die Corona-Regelungen der
© Nds. Staatskanzlei

Bis zum 02. Februar 2022 gilt landesweit weiterhin die Warnstufe 3 ("Winterruhe").

Die entsprechende Pressemitteilung finden Sie hier.

Corona-Vorschriften der niedersächsischen Landesregierung
Rathaus bleibt für den Publikumsverkehr geöffnet - 3G-Regel
Die Abbildung zeigt die 3 G Regel als Piktogramm.
© Nds. Staatskanzlei

Das Rathaus der Gemeinde Bispingen hat weiterhin für den Publikumsverkehr geöffnet. Ab sofort erfolgt der Zutritt zu den Gebäuden aufgrund der Entwicklung der pandemischen Lage nur noch mit 3G-Nachweis (Genesen, Geimpft, Getestet). Wer weder genesen noch vollständig geimpft ist, benötigt für den Zutritt zum Gebäude einen maximal 24 Stunden alten Schnelltest ( z.B. öffentliche Testzentren oder Apotheken). PCR-Testnachweise sind ebenfalls möglich (maximal 48 Stunden alt). Eine vorherige Terminvereinbarung wird jedoch weiterhin empfohlen. Bürger und Bürgerinnen können Präsenztermine für alle Angelegenheiten mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vereinbaren. Wer die direkte Durchwahlnummer oder E-Mail seiner Ansprechperson kennt, kann diese auch nutzen. Hier finden Sie eine Übersicht der Ansprechpersonen.

Offenes Impfangebot am 26.01 (Hof Hankemeyer, Hörpel) & 28.01 (Spökenkieker)

Der Heidekreis bietet Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen an am:

  • Mittwoch, 26. Januar von 09:00 bis 16:00 Uhr auf dem Hof Hankemeyer in Hörpel (Glumweg 8): Ab 16 Jahre
  • Freitag, 28. Januar von 12:00 Ihr bis 19:30 Uhr im Spökenkieker (Töpinger Straße 2): Ab 12 Jahre

Unabhängig vom Wohnort des Impflings können die Impfangebote wahrgenommen werden. Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich. Wartezeiten können daher nicht ausgeschlossen werden, sodass bei Bedarf an Verpflegung gedacht werden sollte, ebenso wie an angepasste witterungsbedingte Kleidung. Gerne kann beim Termin ein eigener Kugelschreiber genutzt werden. Mitzubringen sind zudem der Personalausweis und soweit vorhanden der Impfpass.

Der Endzeitpunkt eines Impftermins stellt nur einen Rahmen dar und kann sich nach der verfügbaren Impfstoffmenge immer verschieben. Einen Anspruch auf Impfungen zu einer bestimmten Uhrzeit gibt es nicht. Es werden am Tag pro Team bis zu 200 Impfungen vorgenommen.

Das Aufklärungsblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit einen mRNA-Impfstoff und der Einwilligungsbogen zur Impfung stehen auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts zur Verfügung. Gerne können Sie die beiden Dokumente ausgefüllt und unterschrieben zur Corona-Impfung mitbringen. 

Impfzertifikat: Das digitale Impfzertifikat können Sie sich in einer Apotheke ausstellen lassen oder Sie nutzen dazu das niedersächsische Impfportal.

Die aktuelle STIKO-Empfehlung zur Corona-Impfung können Sie hier lesen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Landkreis Heidekreis.

Telefon: 05191 9700
E-Mail: info@heidekreis.de
Internet: www.heidekreis.de/corona

Stationäre Impfangebote ohne Terminvereinbarung gibt es

  • im  Heidekreis-Klinikum in Walsrode,
  • in der Alten Reithalle in Soltau,
  • im Designer Outlet Center in Soltau und
  • bei der Johanniter-Unfallhilfe in Schwarmstedt
Heidekreis: Corona-Informationen
Portrait von Bürgermeister Dr. Jens Bülthuis
© Jörg Wischmann

Willkommen in Bispingen - Grußworte des Bürgermeisters

Sehr geehrte Bürgerinnen, sehr geehrte Bürger,
liebe Gäste

herzlich willkommen in der Gemeinde Bispingen. Als Bürgermeister freue ich mich, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu können.

„Dort zu leben, wo andere Urlaub machen“ hat seinen ganz speziellen Reiz. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere schöne Gemeinde, die neun Ortsteile, Freizeit und Kultur, Tourismus, Baugrundstücke sowie Gewerbestandorte. Sie erhalten vielfältige Informationen über die Verwaltung, Veranstaltungen, Einrichtungen und das rege Vereinsleben. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich bequem von zu Hause aus zu jeder Tageszeit über unsere Angebote zu informieren. Sie können Ihre Behördengänge vorbereiten sowie mit uns Kontakt aufnehmen. Die wichtigsten Formulare können Sie direkt herunterladen, am Bildschirm ausfüllen oder sich ausdrucken.

Also, wenn Sie ein wenig neugierig auf Bispingen geworden sind, besuchen Sie einfach unsere Gemeinde. Sie sind herzlich eingeladen und willkommen.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Dr. Jens Bülthuis

Bürgermeister

WilsedeHörpelVolkwardingenBehringenBispingenHützelBorstel in der KuhleSteinbeckHaverbeck

Wenn Sie weitere Fragen haben, die wir an dieser Stelle nicht beantworten konnten oder irgendwo falsche Informationen finden, melden Sie sich einfach!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.