Befreiung Rundfunkbeitrag

Die Befreiung von der Zahlung der Rundfunk- und Fernsehbeiträge wird nur durch den ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice erteilt.
Im Bürgerbüro wird lediglich auf dem Befreiungsantrag bescheinigt, dass im Hinblick auf den Grund für die Gebührenbefreiung (z.B. Leistungsbescheid des Jobcenters, Schwerbehindertenausweis) das Original und die Kopie vorgelegen haben.
Sofern Sie Empfänger von Sozialleistungen z.B. nach dem SGB II oder dem SGB XII sind, liegt Ihrem Bewilligungsbescheid über diese Leistungen eine Bescheinigung zur Vorlage beim ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice bei. Diese Bescheinigung können Sie (ohne vorherige Beglaubigung durch die Meldebehörde) im Original als Anhang zum Befreiungsantrag an den ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice senden.

Hinweis: Im Bürgerbüro erfolgt keine Sachbearbeitung zur Befreiung von der Rundfunkbefreiungspflicht!

Notwendige Unterlagen

  • Nachweis über den Befreiungsgrund (z.B. Leistungsbescheid mit Berechnungsbogen, Schwerbehindertenausweis) in Original und vollständiger Kopie
  • vollständig ausgefüllter Befreiungsantrag
Albers
© Jörg Wischmann

Annegret Albers

Tel.: 05194 398 34

Fax: 05194 398 16

E-Mail: a.albers@bispingen.de

Gemeinde Bispingen Wappen
© Gemeinde Bispingen

Uwe Meyer

Tel.: 05194 398 32

Fax: 05194 398 16

E-Mail: u.meyer@bispingen.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.