STADTRADELN in Bispingen

Vom 01. Juni bis 21. Juni

Bispingen radelt erstmals für ein gutes Klima

Das LOGO zeigt eine stilisierte Figur auf einem Fahrrad. Daneben steht STADTRADELN. Radeln für ein gutes Klima.
© Klima-Bündnis

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Bispingen ist vom 01.06 bis 21.06.2022 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Bispingen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte unter https://www.stadtradeln.de/bispingenund ein Team ab 2 Personen gründen oder einem bereits bestehenden Team beizutreten. Das offene Team ist für alle Personen da, die sich nicht einer bestimmten Gruppe oder einem Team anschließen möchten, sich aber trotzdem am STADTRADELN beteiligen möchten.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Alle gefahrenen Kilometer werden anhand der APP getrackt. Alternativ ist es möglich über einen Erfassungsbogen die geradelten Kilometer einzureichen. Mitglieder der kommunalen Parlamente oder andere Personen des öffentlichen Lebens sind besonders dazu aufgerufen als „STADTRADELN-STAR“ an den Start zu gehen und die Gemeinde Bispingen in besonderer Weise bei der Kampagne zu repräsentieren. Während der 21 tägigen Aktionsphase berichten sie über ihre Erfahrungen als Alltagsradler*in im STADTRADELN-Blog. Bei Interesse an einer Beteiligung als StadtradelnStar-Anwärter*in schreiben Sie eine E-Mail an h.vanfrayenhove@bispingen.de

Das Klima-Bündnis prämiert in fünf Größenklassen die fahrradaktivsten Kommunalparlamente sowie Kommunen mit den meisten Radkilometern. In beiden Kategorien werden zudem die zudem die jeweils besten Newcomer-Kommunen je Größenklasse geehrt. Ausführliche Informationen rund um das Projekt erhalten Sie aufwww.stadtradeln.de.

 

SCHULRADELN

Das Logo zeigt drei stilisierte Fahrräder, die zusammen einen Kreis bilden. Daneben steht SCHULRADELN. Cycle 4 Future.
© Klima-Bündnis

Unter dem Motto „3 Wochen radeln für die Zukunft! Kilometer sammeln: für eure Schule, eure Stadt oder Gemeinde, euren Landkreis“ startet 2022 wieder in Niedersachsen das SCHULRADELN 

Gemeinsam mit den Schüler*innen, Lehrkräften und Eltern sammeln Schulen innerhalb des STADTRADELN-Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer. Mitmachen kann jede weiterführende Schule in Niedersachsen mit allen Schüler*innen. Weitere Informationen unter: stadtradeln.de/schulradeln-niedersachsen.

 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Dr. Jens Bülthuis fährt Fahrrad.
© Gemeinde Bispingen

Liebe Bispinger Fahrradbegeisterte und die, die es noch werden wollen,

zum ersten Mal nimmt die Gemeinde Bispingen an der Klimaschutz-Kampagne STADTRADELN teil.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr.

Nicht erst seitdem ich Bürgermeister in Bispingen bin, lege ich viele meiner Fahrten im Gemeindegebiet mit dem Fahrrad zurück. Ich möchte auch Sie animieren, einfach mal in einem temporär beschränkten Zeitraum auf das Auto stehen zu lassen. Vielleicht wird ja mehr draus!

Vom 01. bis 21. Juni geht es deshalb darum, möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad zurückzulegen. Ob mit dem Rennrad, Tourenrad, Mountainbike, mit Kinderanhänger oder mit dem E-Bike: Mitmachen können alle, die in Bispingen leben, arbeiten oder zur Schule gehen.

Fahren Sie so viel Sie können und möchten: Zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Schule, im Urlaub oder in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt.

Treten wir gemeinsam in die Pedale und lassen Sie uns etwas Gutes für die Natur und unsere eigene Gesundheit tun.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jens Bülthuis Bürgermeister

Hinweise

Sicherheitshinweis:
Beim STADTRADELN ist jede*r für sich selbst verantwortlich – wir empfehlen einen Helm und gut sichtbare Kleidung zu tragen! Die Teilnahme am STADTRADELN ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung für Verletzungen während des Radfahrens oder während der Teilnahme an Aktionen des STADTRADELNS übernommen.

E-Bikes/Pedelecs:
Pedelecs (Unterstützung riegelt bei 25 km/h ab) sind fürs STADTRADELN erlaubt, da sie als Fahrräder im Sinne der StVO gelten.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.