© CDC on Unsplash

Covid 19-Impfung  

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Impfreihenfolge
Schaubild Impfreihenfolge
© Nds. Staatskanzlei

In den Impfzentren werden bis Mitte / Ende April ausschließlich Personen der Priorität 1 (über 80 Jahre) geimpft. Bis Ende März werden im Heidekreis ca. 5.000 Menschen dieser Personengruppe geimpft sein. Bis Ende April könnten alle über 80jährigen im Landkreis geimpft sein.

Wo ist das für mich zuständige Impfzentrum?

Das vom Landkreis Heidekreis eingerichtete Impfzentrum ist die Heidmark-Halle in Bad Fallingbostel.

Kann ich mich nur im Impfzentrum impfen lassen?

Derzeit können nur Termine für das Impfzentrum in Bad Fallingbostel vereinbart werden. Bis auf Weiteres wird es keine dezentralen Impfangebote im Heidekreis geben können. Ausnahme sind Impfungen durch mobile Impfteams, die in den Pflegeheimen, Krankenhäusern und ambulanten Tagespflegeeinrichtungen im Einsatz sind.

Von Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin werden Sie sich voraussichtlich erst ab Spätsommer 2021 impfen lassen können, da hierfür zugelassene Impfstoffe noch nicht bereitstehen.

Terminvergaben
Schaubild Impfungen
© Nds. Staatskanzlei

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit des Impfstoffes können zurzeit keine konkreten Termine vergeben werden. Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen, die zunächst abgearbeitet wird.  Hierzu steht Ihnen entweder die Hotline des Landes unter der Telefonnummer 0800 99 88 665 von Montag bis Samstag in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung oder Sie nutzen vorzugsweise das  Onlineportal des Landes Niedersachsen unter www.impfportal-niedersachsen.de.

Die Gemeinde Bispingen oder der Landkreis Heidekreis können keine Impftermine vergeben!

Bekomme ich über das Internet schneller einen Termin?

Nein. Es wurde aber eine Online-Warteliste eingerichtet. Sie können sich dort eintragen und müssen es nicht immer wieder telefonisch versuchen.

Was mache ich, wenn ich keinen Internetzugang habe oder mich nicht gut genug im Internet auskenne?

Am besten wäre es, wenn Sie eine Vertrauensperson um Hilfe bitten. Vielleicht können Ihre Kinder, ein Enkelkind oder eine andere Vertrauensperson die Buchung für Sie übernehmen. Sollten Sie weiteren Unterstützungsbedarf haben, können Sie sich gerne auch bei der Gemeinde Bispingen im Rathaus melden.

Muss ich den Termin für die Zweitimpfung extra buchen?

Nein, wenn Sie über die Hotline oder im Internet einen Termin buchen, bekommen Sie auch gleich den zweiten Termin.

Kann ich mit meiner Frau/meinem Mann zusammen einen Termin buchen?

Dies wird voraussichtlich erst ab Ende April möglich sein.

Erhalte ich eine Terminbestätigung?

Ja! Sie können sich aussuchen, ob Sie eine Terminbestätigung per E-Mail oder per Brief erhalten möchten. Die Terminbestätigung enthält neben den persönlichen Daten ihre beiden Impftermine, einen Termin-Code sowie die Adresse des Impfzentrums in Bad Fallingbostel. Der Terminbestätigung beigefügt sind auch allgemeine Informationen rund um das Impfen.

Was muss ich zum Termin mitnehmen?

Ganz wichtig ist Ihre Terminbestätigung, die Sie vor Ihrem Impftermin per Mail oder mit der Post erhalten. Sollten Sie ausnahmsweise die Terminbestätigung zum Impftermin noch nicht erhalten haben, ist es zur Impfung zwingend erforderlich, dass Sie im zentralen Buchungssystem des Landes eingebucht sind.

Außerdem müssen Sie sich ausweisen können. Hierzu reicht als Nachweis:

  • jedes amtliche Lichtbilddokument (Ausweis, Führerschein, Schwerbehindertenausweis)
  • aber z.B. auch ein Rentenbescheid oder ähnliches, was eindeutig personenbezogen ist
Sie können Ihren Impftermin nicht einhalten?

Bitte sagen Sie Ihren Termin unbedingt beim Bürgertelefon des Heidekreises ab. Dies ist auch sehr kurzfristig möglich. Sie erreichen das Bürgertelefon unter der Telefonnummer 0800 81 81 600.

Wie komme ich zum Impfzentrum?

Wenn Sie nicht mehr selbst nach Bad Fallingbostel fahren können, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Zunächst sollten Sie, sofern das möglich ist, Ihre Angehörigen oder Bekannte bitten, Sie bei der Fahrt ins Impfzentrum zu unterstützen.
  • Wenn Sie gesundheitsbedingt auf einen Einzeltransport ins Impfzentrum angewiesen sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt und lassen Sie sich eine Transportbescheinigung geben. Die Transportkosten werden nur bei Vorlage der ärztlichen Transportbescheinigung von Ihrer Krankenkasse oder vom Land Niedersachsen übernommen. Nachweise erforderlichenfalls bitte beim Impfzentrum in Bad Fallingbostel abgeben.  

Ihr Weg zur Heidmark-Halle

Informationen in leichter Sprache

Corona Schutzimpfung Gebärdensprache

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.